Hessen Logo Amtsgericht Hünfeld hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

Willkommen beim Amtsgericht Hünfeld

 
Amtsgericht Hünfeld 
 
Postanschrift: Amtsgericht Hünfeld, 36084 Hünfeld
Gerichtsgebäude: Amtsgericht Hünfeld, Hauptstraße 24, 36088 Hünfeld
Amtsgericht Hünfeld - Mahnabteilung -, Stiftstraße 6, 36088 Hünfeld
Telefon: (06652) 600-01, Fax: (06652) 600-222
(Beide Nummern gelten für Amtsgericht und Mahnabteilung)
 
Sprechzeiten: Mo.-Fr. 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung
 
 
Hinweis Aktuell
Eine Rechtsberatung oder die Klärung von einzelnen Rechtsfragen ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. an einen Angehörigen der rechtsberatenden Berufe.


Hinweis zum zentralen Vollstreckungsgericht Hessen
Probleme bei der Erstellung von SEPA-Lastschriften durch das Amtsgericht Hünfeld (Mahnabteilung)

Sehr geehrte Einreicherinnen und Einreicher in automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren der hessischen Justiz,

leider ist es an mehreren Produktionstagen zu Problemen bei der Erstellung von SEPA-Lastschriften gekommen. Seit dem 14.04.2014 können Gerichtskostenrechnungen mit Zahlungsaufforderungen übersandt worden sein, obwohl in Ihrer Kennziffer ein korrektes SEPA-Mandat hinterlegt ist.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem unter folgendem Link erhältlichen Dokument:

Ausführliche Informationen und Hinweise zur weiteren Vorgehensweise (PDF) .
Anpassung des Rechnungsversands an den elektronischen Rechtsverkehr und Ausbau der Online-Bezahlmethoden

Nach einem Erlass des Hessischen Ministeriums der Justiz vom 12. September 2013 soll zukünftig auf die Übersendung von Überweisungsträgern (ZVD – Zahlungsverkehrsvordrucke) verzichtet werden.
Hintergrund ist die geringe Nutzung der bislang  zur Verfügung gestellten ZVD infolge elektronischer Bezahlmöglichkeiten. Zudem soll auch der elektronische Rechnungsversand ausgebaut werden.

Jede Zahlungsaufforderung enthält ein Kassenzeichen der Gerichtskasse Kassel, mit der Sie bequem über ePayment (www.ag-huenfeld.justiz.hessen.de) zahlen können.
Als Alternative können Sie auch weiterhin unter Angabe des Kassenzeichens auf das Konto der Gerichtskasse Kassel (IBAN: DE95 5005 0000 0001 0060 22   BIC: HELADEF) überweisen. Diese Angaben finden Sie auch auf jeder Zahlungsaufforderung.
Neue Browser  und Online-Mahnantrag.

Vereinzelt kommt es bei der Nutzung von neuen Browsern (Firefox, Chrome ...) zu Problemen bei der Erstellung von Barcodeanträgen bzw. der weiteren Verarbeitung bei Gericht.
Bitte beachten Sie die jeweiligen Hinweise unter www.online-mahnantrag.de 


© 2014 Amtsgericht Hünfeld . Hauptstraße 24 . 36088 Hünfeld

Ausbildung

Einstellung von Beamtenanwärterinnen und -anwärtern im Jahr 2015 

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main bietet zum 1. September 2015 wieder mehrere Ausbildungsplätze für die Laufbahnen des gehobenen und mittleren Justizdienstes an.

Warnung vor gefälschten Gerichtskostenrechnungen

Überweisungsformular mit Markierung

Achtung! Gefälschte Gerichtskostenrechnungen befinden sich im Umlauf.

Wie sie zu erkennen sind und wie echte Gerichtskostenrechnungen aussehen, erläutern wir in unserem Warnhinweis

Links